Voraussetzungen

Gesundheit unserer kleinen Gäste steht für uns an erster Stelle. Daher nehmen wir nur gesunde, geimpfte und kastrierte Tiere an.

Impfungen:

Pflichtimpfungen für reine Wohnungskatzen:

Katzenschnupfen, Katzenseuche sowie Leukose (nicht länger zurückliegend als 1 Jahr!). Alle Katzen müssen einen negativen Leukosetest vorweisen können.

Pflichtimpfungen für Freigänger:

Katzenschnupfen, Katzenseuche, Leukose sowie zusätzlich Tollwut (nicht länger zurückliegend als 1 Jahr!). Alle Katzen müssen einen negativen Leukosetest vorweisen können.

Weitere Empfehlungen

Wir empfehlen darüber hinaus auch eine Impfung gegen FIP. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt darüber.
Auch eine regelmäßige Entwurmung Ihrer Katze wird, unabhängig vom Pensionsaufenthalt, empfohlen (Wohnungskatzen halbjährlich, Freigänger vierteljährlich).

Ungeziefervorbeugung:

Um unsere kleinen Urlaubsgäste frei von lästigen Plagegeistern zu halten, werden sie bei der Abgabe von uns mit einem Ungezieferprophylaxemittel behandelt. Wir benutzen "Frontline" oder "Stronghold" - gängige, unbedenkliche Mittel, welche auf die Haut im Nacken Ihrer Katze aufgetragen werden. Die Wirkung hält bis zu 6 Wochen an. Beide Mittel haben wir immer vorrätig. Sie können die Mittel auch selbst beim Tierarzt beziehen und mitbringen. Sollten Sie die Prophylaxe beim Tierarzt vorher vornehmen lassen, dann benötigen wir eine entsprechende Bescheinigung.

Nicht zu empfehlen sind im Handel erhältliche Flohhalsbänder, da sie in der Regel mit giftigen Substanzen versehen sind und zudem für die Katze beim Herumtollen eine Gefahr darstellen können.